..Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael last.fm..Michael WeBlog

RUBRIK ::: DEUTSCHLAND

GUESTBOOK..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

..INHALT.. ..NEWS.. ..FACEBOOK.. ..IMPRESSUM.. seit ©1998 powered by FreeFind

..Susann und Michael direkt schreiben!

UpDate: 11.01.2017

HOME>THEMEN

>LÄNDER & STÄDTE

|

Länder Deutschland "DDR" Berlin Mauer und Grenze Leipzig Nürnberg

.

DIE BERLINER MAUER
Berliner Fernsehturm (368 m), SONY-Center am Potsdamer Platz, Brandenburger Tor, Siegessäule im Tiergarten, Berliner Funkturm (150 m)
|
Klick zur Spiegel-Dokumentation zum Mauerbau
(Grafik "Tödliches Bollwerk": Spiegel-Online)

|

Daten von 1961-1990

|

RIAS-BERLIN: "Eine freie Stimme, der freien Welt!"
RIAS: Rundfunk im amerikanischen Sektor 07.02.1946 bis 31.12.1993
Unterstand dem United Stats Information Service (USIS) -
sendete in zwei Radioprogrammen (RIAS-Berlin, RIAS 2).

Info zum
RIAS
|
Die Berliner Mauer

Baubeginn: 13.08.1961, danach wurde die Mauer bis 1989 vier Mal renoviert, ausgebaut und verstärkt.
Auftrag zum Mauerbau gab SED-Chef Walter Ulbricht (geb. 30.06.1893 Leipzig - gest. 01.08.1973 Berlin (Ost)
Gesamtlänge: 155 km (in Berlin: 43,1 km, restliche "DDR": 111,9 km)
11 Grenzübergänge
Die Mauer bestand aus 45.000 Betonwänden. Jedes Teil war 3,60 Meter hoch, 1,20 Meter breit, Gewicht: 2,75 Tonnen
10.000 Grenzsoldaten und Offiziere bewachten die Mauer
302 Beobachtungstürme
20 Bunker
Insgesamt versuchten über 5.000 Menschen aus der "DDR" zu fliehen. 3.200 wurden dabei verhaftet. Zwischen 133, 231
(Initiative "13. August") und 239 getötet und über 200 verletzt.
Die Mauer teilte 192 Strassen, die von Ost- nach West-Deutschland führten
Der Todesstreifen entlang der Mauer war 450.000 m² gross
In der Nacht vom 09. auf 10.11.1989 fiel die Mauer
Am 09.11.1989 um 23:07 Uhr fiel in der Bornholmer Str. der erste Grenzzugang nach Berlin (West), nach 23:

.

Neuste Zahlen: Tote Berliner Mauer 528 ; Ostsee-Tote: 187 ; Inner-Deutsche-Grenze: 671 (Quelle: B5-akutell/Radio am 09.08.2011)

.
Geteiltes Deutschland

Zwischen 1945 und 1989 gingen 3,5 Millionen Menschen der Ostzone und der späteren "DDR" in den Westen Deutschlands. Mehr als 40.000 Menschen waren es zwischen 1961 bis 1989 incl. Grenzübertritte und Freikäufe.

.
Musikalische Proteste gegen die Mauer

Kennen Sie weitere Lieder zum/gegen Mauerbau ? Schreiben Sie den Titel und Interpreten an uns (Mail)

Bereits vor 1989 gab es auch in der Musik Proteste:

> John F. & Die Gropiuslerchen - 'Berlin, Berlin' (1987 und 1989 by Metropol)
> Pink Floyd - 'Another Brick In The Wall' Part II (1980 by Harvest)

.

DIE EINHEIT GEHÖRT ALLEN MENSCHEN, DIE SIE GEWOLLT HABEN !
(Quelle: www.deutsche-einheit.de)
Fall der Berliner Mauer Nov. 1989

.
weitere Mauerdaten

12.10.1961
12:00 Uhr, Berlin - erster bekannte Mauertote: Kurt Lichtenstein (49=1961) stirbt durch Schüsse am Todesstreifen bei Zicherie, nördl. von Wolfsburg. 235 Tote an der innerdeutschen Grenze gab es bis 1989.

05. zum 06.02.1989
einer der letzten "DDR"-Mauertoten: Der 20jährige
Chris Gueffroy.(Chris Geoffroy)

08.12.1993
letzter
* Grenzwachturm abgerissen. 857 Beobachtungswachtürme entlang der 1.400 km langen Todesgrenze gab es. 36 Türme bleiben als Mahnmal oder zur Tierbeobachtung stehen.
*Es gibt Grenzwachtürme, die als Mahn- und Gedenkstädte bzw. als Museum zur Mauergeschichte erworben und an einer anderen Stelle aufgestellt wurden.

.
Links zur Berliner Mauer und Geschichte
www.chronikderwende.de
Homepage zur Berliner Mauer
Checkpoint Charlie
Museum "Haus am Checkpoint Charlie"
www.dieberlinermauer.de
www.die-berliner-mauer.de
www.ddr-suche.de

www.bunkernetzwerk.de

.
.

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG

.

.