..Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael last.fm..Michael WeBlog

RUBRIK ::: BAUWERKE

GUESTBOOK..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

..INHALT.. ..NEWS.. ..FACEBOOK.. ..IMPRESSUM.. seit ©1998 powered by FreeFind

..Susann und Michael direkt schreiben!

UpDate: 10.01.2017

HOME>THEMEN> >HOLOCAUSTMAHNMAL
.

Holocaust-Mahnmal in Berlin  (Einweihung war am 10.05.2005)
.

Gelände des Holocaust-Mahnmals in Berlin am 16.06.2005 12:48 Uhr ©gomicha.de

.

Seit dem 12. Mai 2005 kann jeder Besucher bzw. Einwohner Berlins das Stelenfeld zwischen Brandenburger Tor und Potsdamer Platz, auf dem die damalige Neue Reichskanzlei stand, Tag und Nacht betreten. Auf die Steine zu klettern ist unerwünscht. Vielen Menschen sind die Steinquader für das Mahnmal unklar. Die Bedeutung erklärt www.holocaust-mahnmal.de

.
7 Jahre Bauphase - 1998-2005:

Baubeginn im Januar 2000, Richtfest Juli 2004, 19.000 m2 Fläche, 2.711 Betonblöcken (Stelen) - die 95 Zentimeter breit, 238 cm lang und zwischen 20 cm bis 4,70 Meter hoch aufragen. Eine Welle wird dadurch geschaffen, die endlos weit erscheint.

Gegenüber, in Richtung des Brandenburger Tores, steht die neue Amerikanische Botschaft.

.
Photos: Berlin am 16. Juni 2005 ab 12:38 Uhr

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Alle Photos Michael Stolle (Sie möchten Photos für nicht kommerzielle Projekte nutzen?)
.
Schreiben Sie Michael, wenn Sie Fragen haben! Antwort stets kostenlos.
.

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG

.

welt-des-wissens.com ist nicht für den Inhalt externer Internetseiten verantwortlich!
.
.